FIT-ZEL DUO

Duo - Der lange Fahrzeuganhänger

Mit den Anhängern der FIT-ZEL Duo-Baureihe stehen besonders leichte Anhänger zur Verfügung, die nicht nur durch die Vollaluminium-Konstruktion, sondern auch durch ein ausgezeichnetes Nutzlastverhältnis punkten können.

Was ihn mit den anderen Anhängern von FIT-ZEL und ALGEMA verbindet, ist die hochwertige Verarbeitung. Was ihn unterscheidet ist seine Länge und Zuladung.  So lassen sich nicht nur mehrere Fahrzeuge, sondern beispielsweise Langhölzeroder Profile schnell und unkompliziert transportieren.

 

Hauptvorteile des Duo

Hohes Nutzlastverhältnis

Ganz-Alu-Konstruktion

Flexibel einsetzbar

Transport von zwei Fahrzeugen

Wir stehen Ihnen für eine Beratung jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Anfragen

Tel.: +49 (0) 8067 / 90 57 - 0


Hohe Zuladung

Für unterschiedliche Transportaufgaben qualifiziert sich der FIT-ZEL Duo nicht nur durch die große Ladefläche, sondern auch durch seine Nutzlast von bis zu 2,6 t. 

Mit seiner langen Ladefläche von 8,3 Metern sowie variablen Breiten lässt sich der FIT-ZEL Duo auf die unterschiedlichen Transportanforderungen individuell auslegen. Die Ladefläche kann dabei bis zu 2,3 Meter breit sein.


Hochwertig, sicher und langlebig

Die Grundlage für den sicheren und flexiblen Transport von einem überlangen oder zwei Fahrzeugen ist die hochwertige sowie auf Sicherheit und Langlebigkeit ausgerichtete Bauweise des FIT-ZEL Duo.  

Das Ladeplateau und der Rahmen, die beide komplett aus Aluminium hergestellt sind, sind durch eine spezielle Lackierung sehr gut gegen Korrosion geschützt. Der Rahmen wird zudem in einer verstärkten Doppelprofil Ausführung gebaut.


Sechs Räder für einen sicheren Transport

Das Achsaggregat ist in zweiachsiger oder dreiachsiger Ausführung erhältlich.

Das serienmäßig integrierte Anti-Blockiersystem sorgt bei den druckluftgebremsten Varianten 54-22/83 Tridem und 54-24/83 Tridem für zusätzliche Sicherheit.

 

 

 


Technische Daten

Typ 35-21/83 Tandem 35-21/83 Tridem 35-23/83 Tridem
Achsen 2 x 1750 kg 3 x 1500 kg 3 x 1500 kg
Eigengewicht 850 kg 890 kg 940 kg
Nutzlast ca. 2650 kg ca. 2610 kg ca. 2560 kg
Auffahrwinkel 10°
Ladelänge 8300 mm 8300 mm 8300 mm
Ladebreite 2100 mm 2100 mm 2300 mm
Ladehöhe ca. 660 mm ca. 580 mm ca. 580 mm
Gesamtmaße 9710 x 2140 mm 9710 x 2140 mm 9710 x 2340 mm
Gesamtgewicht 3,5 t 3,5 t 3,5 t

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Maß- und Gewichtsangaben sind ca. Werte. Zubehör erhöhen das Leergewicht. Abbildungen können Sonderausstattung enthalten.

Downloadbereich

Wir bieten Ihnen häufig nachgefragte Broschüren und Fahrzeug-Informationen zum Download an.

Jetzt mehr Informationen einholen


Zubehör für Duo

Immer einen sicheren Tritt – der Aluminiummittelboden

Auf Wunsch kann das Plateau des DUO´s zwischen den beiden Fahrbahnen durch einen begehbaren Mittelboden ergänzt werden. 

Der Aluminiumboden wurde für besonders große Punktbelastungen konzipiert, die beispielsweise entstehen, wenn häufig Anhänger mit Stützrad geladen werden.


Mittelboden Kunststoff

Auf Wunsch kann das Plateau des DUO´s zwischen den beiden Fahrbahnen durch einen begehbaren Kunststoffmittelboden ergänzt werden.

Der Kunststoffmittelboden ist als Standfläche für eine Person bis zu einem Gewicht von ca. 130 kg geeignet.


Handseilwinde

Mit der Handseilwinde des FIT-ZEL DUO lässt sich das Ziehen eines Fahrzeuges auf den Anhänger genau justieren.

Die Handseilwinde Typ 901A verfügt über eine Zugkraft von 900 kg, inklusive einer Umlenkrolle für 1.800 kg Zugkraft. Die Winde ist mit einer Abrollautomatik und einer automatischen Lastdruckbremse ausgestattet, sodass die abnehmbare Kurbel in jeder beliebigen Stellung losgelassen werden kann.

Die Handseilwinde ist mit einem 6 mm Stahlseil sowie Sicherheitshaken und Anhängeschlaufe ausgestattet.


Kraftvoll ziehen lassen – die Elektroseilwinden

Sie sind extra stark, seitlich verschiebbar und haben eine Zugkraft von bis zu 3,5 t. Bei den angebotenen Elektro-Seilwinden kommen ausschließlich Seilwinden von namenhaften Herstellern mit CE-Zertifizierung zum Einsatz.

Ausgestattet sind diese mit Planetengetriebe, Vor- und Rücklauf, Seilfreilauf und einer optionalen Funkfernbedienung. Windenseile gibt es optional als leichtes Kunstfaser oder Stahl mit Sicherungshaken. Die Seilwinde wird von uns für den Autotransport optimiert umgebaut: Dadurch läuft das Seil oben ab, damit der Abschlepphacken des zu ziehenden Fahrzeugs so wenig wie möglich nach unten gezogen werden muss.


Abhilfe für schmale Spurweiten – die drei Ladeschienen des DUO´s

Auch für das Verladen von Fahrzeugen mit geringer Spurweite bietet Ihnen der DUO die passende Lösung. Die beiden Ladeschienen werden durch die optional verfügbare Mittelrampe ergänzt. So kann der Ladeprozess schnell und ohne Gefahren vorgenommen werden.


Ladeschienen-Zusatz

Wer Fahrzeuge mit geringer Bodenfreiheit transportieren will, findet in den optionalen Zusatzladeschienen des FIT-ZEL DUO die passende Lösung. Mit den beiden einhängbaren Alu-Ladeschienen wird der Auffahrwinkel von 7,5° auf 4° verringert.

Während der Fahrt werden die beiden Schienen durch eine Zentralverriegelung gesichert zwischen den Fahrbahnen platziert.


Mehr Platz als in jeder Handtasche: Die Werkzeugboxen

Abschließbare Stauräume haben immer ihren Zweck. Für den DUO können zwei Stück in der Seitenverkleidung, links und rechts vor den Achsen, integriert werden. Die Maße der Werkzeugboxen sind 645 x 220 x 300 mm.


Eigener Energiespeicher an Bord

Um Elektroseilwinden effektiv und zeitsparend beim Ladevorgang nutzen zu können, sollte eine autarke Energieversorgung am Anhänger sichergestellt sein. Beim FIT-ZEL Euro-Trans übernimmt diese Aufgabe eine 60Ah Traktionsbatterie inklusive Trennschalter Batterieentladung. Die Batterie ist in einer stabilen Metallbox unter dem Plateau und vor der Doppelachse montiert. Die Ladung der Batterie erfolgt über ein 13-poliges Verbindungskabel durch das Zugfahrzeug.


Helfer für sicherer Transport

Der richtigen Sicherung eines Fahrzeugs kommt größte Bedeutung zu. Serienmäßig ist der FIT-ZEL DUO mit zwei Radanschlägen über die Breite des gesamten Plateaus ausgestattet.

Dazu können je zwei Paar kurze Radanschlagböcke zum Einsatz kommen. Diese werden direkt vor und hinter den Rädern der Hinterachse angebracht und arretiert. Beidseitig wird ein Dreipunktzurrgurt, jeweils vom vorderen zum hinteren Radanschlagbock, über das Rad gezogen.

Arretiert und mit dem Anhänger verbunden werden die Radanschlagböcke mithilfe von Bolzen in den Zurrpunkten, die sich im Abstand von 80 mm im Bodenrahmenprofil finden.


Ordentlich verstaut

Die optional zur Verfügung stehenden Auffahrkeile finden ihren Platz in einem stabilen Halter, der unterhalb des Ladeplateaus im Frontbereich angebracht und so gut erreichbar ist.


Wir stehen Ihnen für Fragen zum Duo jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Anfragen